Sie nutzen einen sehr alten Browser, der nicht alle aktuellen Webstandards unterstützt. Daher kann es zu Einschränkungen in der Darstellung dieser Website kommen.

Steiner Werkzeugmaschinen AG

Erfahren Sie mehr über unsere Firmengeschichte

Steiner Werkzeugmaschinen AG mit langjähriger Erfahrung

Ihr Partner für eine langfristige Zusammenarbeit

Die Firma Steiner Werkzeugmaschinen blickt voller Stolz auf eine langjährige Firmengeschichte zurück. Alles begann im Jahre 1945 als Jean Steiner die Firma Jean Steiner Autoelektro gründete. Damaliger Firmenstandort war die Gemeinde Suhr im Kanton Aargau. Das Geschäft begann gleich zu florieren und ein Jahr später musste die Geschäftsliegenschaft vergrössert werden.

Im Jahre 1948 begann bereits der Handel mit Werkzeugmaschinen mit dem Höhepunkt 1950 als man die Generalvertretung für Myford übernahm. Der englische Maschinenhersteller ist darauf spezialisiert Tischdrehmaschinen und Rundschleifmaschinen herzustellen. Die Zusammenarbeit mit Myford hat bis heute bestand. 1962 starb der Firmengründer Jean Steiner unerwartet im jungen Alter von 53 Jahren und die Firma wurde vom langjährigen Mitarbeiter Roger Hess weitergeführt. Da der Handel mit Werkzeugmaschinen immer mehr Überhand nahm, wurden die Aktivitäten von Autoelektro eingestellt und die Firma in Jean Steiner Werkzeugmaschinen unbenannt.
Nach einem längeren Auslandaufenthalt übernahm der Sohn Gottlieb Steiner 1979 die Geschäftsführung.

Im Jahre 1980 wurde aus der Einzelfirma eine Aktiengesellschaft unter dem heutigen Namen Steiner Werkzeugmaschinen AG. Der Fortschritt der Technik war rasant und aus einem Handelsbetrieb wurde immer mehr ein universeller Anbieter von Standard- sowie kundenspezifischen Werkzeugmaschinen. Mitte der 80er Jahren begann der Handel mit asiatischen und europäischen CNC-Werkzeugmaschinen. Schon früh wurde die Nachfolge geklärt und 1990 trat Sohn Oliver Steiner in die Firma ein. Sechs Jahre später konnte die bis heute wichtigste Generalvertretung übernommen werden und zwar der Topper/Tongtai CNC Dreh- und Fräsmaschinen aus Taiwan. Gegen 300 Topper/Tongtai Maschinen sind bereits in der Schweiz im Einsatz und weitere kommen laufend dazu. Die Platzverhältnisse wurden immer prekärer und im Jahre 1999 konnten die neuen Räumlichkeiten mit dem geschmacksvoll eingerichteten Ausstellungsraum am Wynenmattenweg 1 in Gränichen (AG) bezogen werden. Die Lokalität wurde Jahre später ebenfalls auch schon wieder zu klein und 2007 konnte der Gebäudeanbau bezogen werden was bis Heute der aktuelle Geschäftssitz ist. Steiner Werkzeugmaschinen AG hatte stets das Begehren am Fortschritt der Technik Schritt halten zu können und übernahm 2008 die Exklusiv-Vertretung von 3D Systems (USA). 3D Systems ist Erfinder der ganzen Rapid Prototyping Technologie und nimmt eine Vorreiter-Stellung ein. Das ganze Produkte Portfolio von 3D Drucker, Stereo Lithographie bis hin zu Laser Sintering ist alles aus einem Haus erhältlich.

  • Steiner Gebäude damals
    Steiner Gebäude damals
  • Steiner Gebäude heute
    Steiner Gebäude heute